Kontakt

 

Bemalte Drachen / painted kites

 

Australische - Aborigines Bol

2019 auf Fanö die bemalte Bol von Yvonne Grundmann gesehen, wir sind ins Gespräch gekommen und ich habe mich von dem Fieber der Malerei ansteckenlassen. Vielen Dank an Yvonne, für die vielen beantworteten Fragen. Mit viel Respekt habe ich mich dann an die Arbeit gemacht und bin gleich mit einem Mamutprojekt gestartet. Eine Rundkappe sollte bemalt werden. Jetzt ist mein erster bemalter Drachen / Kite fertig geworden. Wir lieben die bunten Farben der Aboriginal-Malerei. Es war eine Menge Arbeit, hat aber sehr viel Spaß gemacht. Die Kappe hat einen Durchmesser von ca. 4 Meter.

Zu der Entstehung der Australische - Aborigines Bol gibt es hier weitere Bilder.

 

Indianer Drachen

Von dem Bemalen von Drachen infiziert, entstand ein weiterer neuer bemalter Drachen.
Ein Flachdrachen ca. 1 m x 1 m.
Das Motiv ist von "Die drei??? und das kalte Auge".
Das Motiv gesehen und sofort darin verliebt.

Zu der Entstehung des Drachens gibt es hier weitere Bilder.

 

Liebeserklärung an Fanö, die Fanö-Bol

Lange stand sie bei uns auf der To-Do-Liste, die Fanö-Bol.
Nur mit den Motiven gestaltete es sich etwas schwierig. Es sollte harmonisch,
nicht zu überladen und bunt, aber zugleich ausdrucksvoll wirken.
Unsere Liebeserklärung an unsere Lieblingsinsel Fanö.
Als wir dann den Fanö-Ring von Kirsten Mentz-Wacker gesehen haben, war das wie ein Zeichen für uns.
Wir danken Kirsten für den netten Kontakt und dass wir die Motive nutzen durften.
Da wir unseren Winterurlaub auf Fanö nicht antreten konnten, hatten wir viel Zeit, um das Projekt fertig zu stellen.
Sämtliche Hörspiele und Stunden später fand dann endlich der Jungfernflug statt.
Die Bol hat einen Durchmesser von ca. 6 Meter.

Zu der Entstehung der Fanö-Bol gibt es hier weitere Bilder.